Hilfe
 
 

Espresso House Blend

Zubereiterempfehlung
Mokka-KanneMokka-Kanne
SiebträgerSiebträger
VollautomatVollautomat

Unser House Blend Espresso besteht aus 100% Arabica Bohnen und vereint die Herkunftsländer Äthiopien und Kolumbien.

  • Erinnert geschmacklich an Marzipan und Nougat
  • Vollmundiger Espresso Blend, trommelgeröstet
  • Arabica Bohnen, von Hand gepflückt

Größe

Mahlgrad

9,9028,29€ pro 1kg Kaffee, nur 24 ct. pro Tasse
Zurzeit nicht verfügbar

inkl. MwSt. zzgl. Versand. Lieferzeit ca. 2 bis 3 Werktage. Ab 2. Lieferung versandkostenfrei. Lieferzeit ca. 2 bis 3 Werktage.

Mit jeder Tasse unterstützt du unsere Trinkwasserprojekte in Äthiopien. Mehr erfahren

Vollmundiger Espresso mit Noten von Marzipan und Nougat

VOLLMUNDIG-RUNDER GESCHMACK

Der House Blend Espresso ist ein mittelkräftiger und vollmundiger Espresso-Blend, der zu 100% aus Arabica Bohnen besteht. In dem House Blend vereinen wir den Geschmack von nussig-schokoladigen Noten des kolumbianischen Kaffees mit den süßlichen, leicht blumigen Noten von äthiopischen Kaffees. Geschmacklich erinnert der Espresso an Marzipan und Nougat.

Tipps zur Zubereitung

Der House Blend Espresso eignet sich sehr gut für die Zubereitung in der Siebträgermaschine, im Vollautomaten und in der Herdkanne. Am besten mahlst du den Espresso frisch zuhause, damit du das Optimum an Aromen erhältst.

Zu den Zubereitungstipps ›

Frische und schonende Röstung in Berlin

Der House Blend ist ein mittelkräftiger Espresso-Blend, den unsere Röstmeister Hannes, Ersin und Robert in 50 kg Chargen bis kurz vor den so genannten Second Crack rösten, also bevor die Kaffeeöle an die Oberfläche gelangen (auch „Full City“ genannt).

Durch die dunkle Röstung wird der Espressogeschmack nicht nur besonders aromatisch, auch die Crema fällt satt aus.

House Blend-Espresso gibt es auch im Abo

  • Keine Versandkosten ab der 2. Lieferung
  • Jederzeit anpassen oder pausieren
  • Jederzeit kündbar

Abo jetzt einrichten

Herkunft

100% natürlicher Anbau

Der Name des House Blends verrät es bereits: Hierbei handelt es sich um einen Blend, dh. eine Kaffee-Mischung aus zwei verschiedenen Ursprüngen. Beide Kaffees sind 100% Arabica Bohnen und werden auf natürliche Art angebaut. Ein Teil des House Blend Kaffees stammt aus Tolima in Kolumbien, aus der Kooperative ASCISP. Die Kooperative zählt derzeit 150 Mitglieder, von denen mehr als 90% zur indigenen Gruppe der Nasa We’sx zählen. Die Farmer bauen den Kaffee auf circa 1.800 Meter auf vulkanischem Boden nach ökologischen Kriterien an. Noch trägt die Kooperative nicht das offizielle Bio Siegel, hat dies aber für die nächste Ernte in 2017 beantragt.

Die zweite Hälfte des House Blends stammt aus Äthiopien. Die Kooperative Michiti liegt in der Region Kaffa, eine der ältesten Kaffeekulturen der Welt. Dieser Kaffee wächst bei den Kleinbauern in Waldgärten, aber auch wild in den umliegenden Wäldern. Die besonders natürliche Anbauweise ist der Grund, weshalb dieser Kaffee so unvergleichlich schmeckt. Der Michiti Kaffee aus Kaffa ist unser Lieblingskaffee aus dieser Region. Aufgrund einer besonderen Kombination an Terroir und Klima, idealen Anbaubedingungen und sorgfältiger Arbeit der Farmer, bringt die Michiti Kooperative einen äußerst komplexen und spannenden Kaffee hervor.

Kaffeeanbauregion Äthiopien

Die Kooperative ASCISP

  • Hanglage: Gaitania, Planadas, Tolima, Kolumbien
  • Geo-Koordinaten: 3°05’18.8″N, 75°42’51.5″W
  • Höhe: 1.800 m
  • Kaffeefarmer: 150
  • Verarbeitung: washed
  • Pflanze: Castillo, Caturra, Colombia, Típica (Arabica)

Die Kooperative Michiti

  • Hanglage: Michiti, Kaffa Region, Gimbo Gemeinde, SNNPR, Äthiopien
  • Geo-Koordinaten: 7°30’10.3“N, 36°16’54.6″E
  • Höhe: 1.855 m
  • Kaffeefarmer: 240
  • Verarbeitung: gewaschen, wasserschonendes „eco-pulping“ der Kirschen, über Nacht wird der „Parchment-Kaffee“ in Wasser getränkt
  • Pflanze: Ethiopian heirloom Arabica
Herkunft des House Blend Espressos
Der neue Espresso House Blend
Der neue Espresso House Blend
Der neue Espresso House Blend

Direkter Handel auf Augenhöhe

Auf unseren Reisen probieren wir in Cuppings dutzende Kaffees, mit dem Ziel die besten Kaffees der aktuellen Ernte auszuwählen.

Nein, es wird nie langweilig! Wir probieren und riechen uns durch unzählige Aromen in ganz verschiedenen Kombinationen. Dabei wollen wir nicht nur die besten Kaffees der Welt entdecken, sondern auch die Menschen und deren Leben kennenlernen, die diese Kaffees anbauen.

Sauberes Wasser für die Kaffeefarmer und ihre Familien in Äthiopien

Beim Erschließen der Landschaft in Sierra Nevada
Grüne Kaffeekirschen
Erhitzen über dem Feuer
Herzliches Willkommen
Beim Kaffeetrinken
Die Kinder aus der Region Limu
Das ist Davier von der Kooperative ASOPEP

 4 Kundenbewertungen

Bewertung für den Artikel Espresso House Blend schreiben:

Deine Meinung ist uns wichtig!

Schreibe eine Bewertung zu diesem Artikel und teile deine Meinung mit anderen Kunden. Hast du Fragen zu deiner Bestellung? Möchtest du Anregungen oder Kritik an unserem Service (Lieferung, Bezahlung, etc.) äußern? Dann teile uns dies bitte unter Kontakt mit.

Mit wie vielen Sternen bewertest du dieses Produkt? *
(1 - schlecht, 5 - sehr gut)
Name (erscheint zusammen mit deiner Bewertung)
E-Mail (wird nicht veröffentlicht) *
Titel deiner Bewertung *
Bewertung *
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Fischer am 17.09.2017
Espresso hause blend
Er verströmt zwar einen schönen Duft aber für mich hat er zu viele Bitterstoffe nach der Zubereitung,das ändert sich auch nicht wenn man den Mahlgrad verändert .
Philipp am 13.09.2017
Ausgewogener Espresso, der wenig zu wünschen übrig lässt
Der House Blend ist, wie beschrieben, ein mittelkräftiger, oder je nach Referenzpunkt auch mittelmilder Espresso, der wenig zu wünschen übrig lässt. Die angegebenen Aromen von Nougat und Marzipan kann zumindest ich hier weniger deutlich erkennen als bspw. das beerige Aroma des Sidamos. Vom Charakter her eher dunkel als fruchtig, ist er dennoch komplex und eine gute Wahl und eine gute Wahl für Kaffeetrinker, die einen soliden, ausgewogenen Espresso suchen.
Ömer Kocabas am 27.08.2017
Gehört zu den Favoriten
Der Yirga Santos und der Sidamo Espresso haben mich geschmacklich sehr überzeugt. Und jetzt der Espresso House Blend. Etwas milder im Geschmack und sehr aromatisch. Alle drei passen sehr gut zu den Milchgetränken
Baumhaus am 25.08.2017
ok
Qualität der Bohnen wie immer wunderbar.
Geschmacklich in Ordnung. Allerdings deutlich weniger bekömmlich als andere Sorten.
Mit der nächsten Abolieferung also wieder der herrliche und altbewährte Sidamo.
4  BEWERTUNGEN IM ÜBERBLICK
5
2
4
0
3
2
2
0
1
0