Hilfe
 
 

Kaffeemaschinen für Kaffeeliebhaber

Es gibt sie doch - die Filterkaffeemaschinen, die Filterkaffee zubereiten, der schmeckt wie von Hand gebrüht. Technisch ausgereift und von höchster Qualität brühen sie für dich aromatischen Kaffee.

Es gibt sie doch - die Filterkaffeemaschinen, die Filterkaffee zubereiten, der schmeckt wie von Hand gebrüht. Technisch ausgereift und von höchster Qualität brühen sie für dich aromatischen Kaffee. mehr erfahren  »

Filterkaffeemaschinen - Die richtige Kaffeemaschine online kaufen

Filterkaffee ist für manche die beste, ja sogar die einzige Art in den Tag zu starten. Bei der klassischsten aller Zubereitungsarten bereitest du dir einen aromatischen Filterkaffee zu. Dabei ist der Brühprozess sehr simple, jedoch schaffen es nur wenige Kaffeemaschinen einen Filterkaffee zuzubereiten, der wie von Hand gebrüht schmeckt. Ihr großer Vorteil gegenüber anderen Brühmethoden ist die schnelle und unkomplizierte Zubereitung großer Mengen Kaffee. Auch ökologisch ist eine Kaffeemaschine durchaus sinnvoll, denn bis auf einen Papierfilter und dem Kaffeesatz fällt kein weiterer Müll an.

Stöbere durch unseren Onlineshop um die richtige Filterkaffeemaschine für dich zu finden oder lass dir von unserem Kaffeemaschinentest bei der Auswahl helfen und bestelle die passende Kaffeemaschine einfach online.

Wir haben 8 Filterkaffeemaschinen auf Herz und Nieren geprüft

Zum Test ›

So findest du die richtige Kaffeemaschine für dich

Elektrische Kaffeemaschinen funktionieren in der Regel alle nach dem gleichen Prinzip: Kaffeemehl in den Filter füllen, Wasser in den Tank gießen und einschalten. Zusätzliche Features, wie Tropfstopp, Timer und Co. sollten immer nach den eigenen Wünschen und Ansprüchen ausgesucht werden.

Geschmack

Wir sind große Verfechter von manuellen Brühmethoden, denn hierbei hast du alle wichtigen Faktoren der Zubereitung, wie die Wassertemperatur und Brühgeschwindigkeit, selbst in der Hand. Deshalb verkaufen wir ausschließlich Maschinen, die uns mit ihrer Qualität beim Kaffeegeschmack überzeugt haben.

Tipps, Tricks und die schrittweise Zubereitung von Filterkaffee findest du hier.

Brühverfahren

Interessanter als die Leistung einer Maschine ist für uns die Technik des Brühvorgangs, denn diese ist ausschlaggebend für den späteren Geschmack des Filterkaffees. Um das Kaffeemehl beim Brühvorgang nicht zu verbrennen, sollte das Wasser nicht kochend heiß sein, wenn es auf den gemahlenen Kaffee trifft, sondern mit einer konstanten Temperatur von ca. 96 °C. Filterkaffeemaschinen wie die Wilfa Classic CMC-100S und der Moccamaster sind mit einem Durchlauferhitzer ausgestattet, der diese Regel für guten Kaffee genau beachtet. Das heiße Wasser wird von den Maschinen in Schüben über einen Sprühkopf auf das Kaffeemehl geträufelt. Dies ermöglicht eine schonende und gleichmäßige Extraktion.

Moccamaster mit Glaskanne und Thermoskanne

Warm halten

Eine besonders geschätzte Funktion bei Filterkaffeemaschinen, ist die Warmhaltefunktion. Kaffeemaschinen mit Glaskanne sind meist mit einer Warmhalteplatte ausgestattet, die den Kaffee für eine bestimmte Zeit warm hält. Dabei ist darauf zu achten, dass diese Platte eine Höchsttemperatur von 85 °C nicht überschreitet, da sonst der Kaffee an Geschmack einbüßt. Maschinen mit Thermoskannen sind auf keine Warmhalteplatte angewiesen. Der Kaffee tropft aus dem Filterhalter direkt in die Kanne und bleibt dort für mehrere Stunden warm. So wird das Aroma geschont und es ist über längere Zeit stets heißer Kaffee trinkfertig.

Verarbeitung

Die Qualität der Verarbeitung einer Maschine sagt viel über ihre Lebensdauer aus. Maschinen aus Edelstahl sind meist besser verarbeitet und robuster als Maschinen aus Plastik. Der Moccamaster wird in den Niederlanden von Hand gefertigt – vom Hersteller gibt es hier sogar noch 5 Jahre Garantie oben drauf. Entnehmbare Teile erleichtern die Reinigung und sorgen so für eine noch längere Haltbar- und Nutzbarkeit.

Einige Kaffeemaschinen verfügen über zusätzliche, teilweise sehr nützliche Funktionen. Damit du die richtige Maschine für dich findest, eine Übersicht der verschiedenen Extras:

  • Tropfstoff: Verhindert das Tropfen des Kaffees aus dem Filterhalter, wenn die Kanne entnommen wird und sich noch Restflüssigkeit im Filter befindet. Oder aber der Filterhalter samt Filter entnommen wird, um ihn zu Reinigen und dabei keine Kaffeetropfenspur durch die Küche gelegt werden soll.
  • Timer: Für alle, die es morgens eilig haben oder sich gerne vom Duft frischen Kaffees wecken lassen, bietet sich ein Timer an. Dabei wird die Maschine im Vorhinein mit Kaffeemehl und Wasser befüllt und startet den Brühvorgang alleine zur vorprogrammierten Uhrzeit.
  • Entkalkungsanzeige: Besonders komfortabel ist die Reinigung einer Maschine, die selbst angibt, wann sie entkalkt werden muss.
  • Durchlaufregler: Manchmal möchte man keine ganze Kanne aufbrühen, sondern nur eine einzelne Tasse. Dann ist ein Durchlaufregler, wie ihn z.B. die Wilfa Classic CMC-100S bietet, empfehlenswert. Damit kann die Fließgeschwindigkeit reguliert werden und die Extraktion bleibt auch bei kleinen Mengen Filterkaffee im idealen Bereich. Mehr dazu im Kaffeemaschinentest.

Fazit

Frischer Filterkaffee kann auf viele Arten und Weisen zubereitet werden. Eine Filterkaffeemaschine kann dir dabei viel Arbeit abnehmen. Wenn dir guter Kaffee wichtig ist, sollte es nicht irgendeine sein, sondern genau die richtige. Bei uns findest du nur Maschinen, welche wir getestet und für gut befunden haben. Jetzt musst du dich nur noch für ein Design oder bestimmte Zusatzfunktionen entscheiden. Dann bequem online bestellen und schon bald guten Filterkaffee zu Hause genießen. Dir fehlen noch die richtigen Kaffeebohnen für deine neue Kaffeemaschine? In unserem Onlineshop findest du nicht nur die passenden Bohnen, sondern auch Kaffeemühlen für jedes Budget, damit maximalem Kaffeegenuss nichts im Wege steht.

Filterkaffeebohnen finden ›

Rezeptvorschlag

Für Filterkaffee aus der Filterkaffeemaschine benötigst du:

  • 1 l Wasser
  • 1 passenden Filter
  • 65 g Kaffee (mittlerer Mahlgrad)

Befülle den Wassertank mit 1 l Wasser und setzte einen Papierfilter in den Filterhalter. Um Papierartikel und andere Fremdstoffe nicht in den Kaffee zu leiten, spüle den Papierfilter mit Wasser durch. Fülle das Kaffeemehl in den Filter und starte die Maschine.

Zur ausführlichen Anleitung ›